BeraterInnen

Die BeraterInnen sind Fachkräfte mit psychotherapeutischen und vor allem traumatherapeutischen Qualifikationen.

Kennzeichnend für sie ist eine Spezialisierung auf Traumaberatung bei Mono- und Komplextrauma
sowie eine teilweise langjährige Erfahrung in der Behandlung von DIS-PatientInnen.

Die BeraterInnen verfügen über

  • eine abgeschlossene Ausbildung in einem in Europa bewährten Psychotherapieverfahren
  • diverse Fort-/Weiterbildungen in Psychotraumatologie und Traumatherapie
  • laufende, zusätzliche psycho-/traumatherapeutische Qualifikationsmaßnahmen
  • mehrjährige Berufserfahrung in eigener Praxis und/oder Fachberatungsstellen.

Zur Information:

TraumafachberaterInnen können mit ihren KlientInnen beim Fonds einen Antrag auf Traumaberatung stellen.
Unter der Ziffer 42.d. findet sich hierzu der entsprechende Hinweis im Leistungskatalog.

Advertisements